Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Kinderentwicklung bei 1,5 Monaten

Bis zur Marke von 1,5 Monaten ein Kind, dessen Entwicklung auftritt Ganz aktiv ist es bislang nicht so sehr möglich, aber schon deutlich mehr als in den ersten Wochen nach der Geburt.

Dies wird durch die kleinen, aber bedeutenden Leistungen des Säuglings bestätigt. Mit 6 Wochen kann ein gesundes Kind:

  1. Bewegende Objekte mit Augen begleiten und sich auf Dinge konzentrieren, die ihn interessieren.
  2. Reagieren Sie auf Geräusche und suchen Sie nach der Quelle.
  3. Genießen Sie die Kommunikation und zeigen Sie Lebendigkeit in allen Teilen des Körpers.
  4. Halten Sie Ihren Kopf einige Sekunden lang aufrecht auf den Bauch.
  5. Machen Sie individuelle Töne und strecken Sie die Vokale.
  6. Rollen Sie sich von der Liegeposition auf der Seite auf den Rücken.

Lass es eine Weile dauern, aber nicht ein bisschen, besonders wenn man bedenkt, dass all diese Krümel etwas mehr als einen Monat gedauert haben.

Wie entwickelt sich ein Kind nach 6 Wochen körperlich?

Die Eltern des Kindes sind natürlich besorgt über die Frage, inwieweit sich ihre Krume den Normen der körperlichen Entwicklung von Kindern nach 6 Wochen anpasst. Vergleichen Sie die Zahlen und ziehen Sie Schlussfolgerungen.

Das Durchschnittsgewicht eines Kindes in diesem Alter kann unabhängig berechnet werden, da es sich um etwa 30 g pro Tag erhöhen sollte.

Für jedes Kind ist dieser Indikator rein individuell, es ist jedoch durchaus möglich, sich an diesen Durchschnittsdaten zu orientieren. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Wachstum des Babys jedoch um höchstens 1-1,5 cm zunehmen.

Natürlich wechselt das Baby nach 1,5 Monaten nicht nur äußerlich. Einige Veränderungen sind in seiner täglichen Routine und beim Füttern im Stuhl zu beobachten. Das Krümel isst nachts einmal etwa 3 Stunden weiter und kann bis zu 18 Stunden am Tag schlafen.

Die Nahrungsmenge bei einem Kind bleibt mit 1,5 Monaten gleich und macht nicht mehr als 1/5 des Körpergewichts. Das Baby isst siebenmal täglich ausschließlich Muttermilch oder Mischungen, wenn der Mutter das Stillen unmöglich ist. Jeden Tag muss das Kind mit sauberem Wasser getrunken werden.

Nach 6 Wochen Entwicklungszeit wird das Baby nicht mehr als 4 Mal am Tag geleert. Bei Verstopfung müssen Sie die Ernährung Ihres Babys analysieren und möglicherweise einen Arzt aufsuchen, da dies für seine Gesundheit äußerst gefährlich ist.

Das Kind weicht oft aus: Ursachen und Kampfmethoden

Die Hauptgründe für die häufige Regurgitation bei einem Baby nach 1,5 Monaten sind nicht der vollständig entwickelte Schließmuskel des Mageneingangs und die leicht dehnbaren Magenwände. Während der Fütterung wird der Bauch des Babys gedehnt, woraufhin sich die Muskeln der Magenwand zusammenziehen und die Nahrung "ausgeht".

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

  1. Der Fütterungsprozess sollte nicht kontinuierlich sein. Es ist richtiger, das Baby alle paar Minuten von der Brust abzunehmen und einige Sekunden aufrecht zu halten, damit die mit Milch verschluckte Luft austritt.
  2. Während der Fütterung müssen Sie sicherstellen, dass die Krume die Brust einschließlich des Warzenhofs vollständig einfängt.
  3. Bei der künstlichen Fütterung müssen Sie sicherstellen, dass der Flaschenhals mit Milch gefüllt ist.
  4. Nachdem das Baby isst, können Sie es nicht tragen, drehen, werfen. Legen Sie es auf die Seite in die Wiege, um den Milchprozess möglichst natürlich zu saugen.

Wenn die oben genannten Empfehlungen nicht helfen, fährt das Baby in 1,5 Monaten häufig fort und viele spucken aus, ohne an Gewicht zuzunehmen. Besuchen Sie unbedingt den Arzt, um die Ursachen für diese Körperreaktion zu ermitteln.

Verhaltensmerkmale: Wie versteht man die Krümel?

Nachdem der Meilenstein in einem Monat überwunden ist, passen sich die Eltern und das Kind an, und es besteht ein enger Kontakt zwischen ihnen. Durch den Schrei eines Kindes lernen Mama und Papa Erraten Sie seine Wünsche, identifizieren Sie Unzufriedenheit oder einen Zustand extremer Erregung.

Das eineinhalbmonatige Baby wird geselliger, zeigt individuelle Charaktereigenschaften. Zum Beispiel freuen sich manche Kinder über einen Schnuller, während andere es trotz der Tricks ihrer Eltern nicht einmal sehen wollen.

Mit 1,5 Monaten kann das Baby seine eigenen Aktivitäten kontrollieren, aber es fällt ihm immer noch schwer, alleine einzuschlafen. Aber selbst minimale Anstrengungen von Mama oder Papa (Schlaflied, Streicheln am Bauch oder Rücken) können diesen Prozess erheblich beschleunigen.

Für Kinder im Alter von 1,5 Monaten sind plötzliche Stimmungsschwankungen charakteristisch. Sie können ohne ersichtlichen Grund weinen.

Tatsache ist, dass sich das Nervensystem entwickelt noch in der Anfangsphase, so dass es oft nicht mit der Menge an eingehenden Informationen fertig wird.

Wenn ein Baby aus genau diesem Grund weint, ist es am einfachsten, es mit einem leichten Schwanken oder einer Bauchlage zu beruhigen.

Vergessen Sie nicht, dass die Eltern des Kindes in dieser Zeit die engsten und liebsten Menschen sind, die auch für ihn Trost und Sicherheit bieten. Es ist wichtig, das Baby nicht mit Problemen in Ruhe zu lassen und bei Krisen im Alter von sechs Wochen zu helfen.

Wie entwickelt man ein Baby in 1,5 Monaten?

Die Entwicklung des Kindes, selbst in einem so jungen Alter, kann sich die Eltern nicht entgehen lassen. Nach anderthalb Monaten reicht es nicht aus, das Baby zu füttern, ins Bett zu legen und Hygiene erhalten.

Das Krümel kann in diesem Alter schon viel ausrichten, so dass er das Modul über der Krippe oder der Entwicklungsmatte genießen kann.

Mit solchen Spielzeugen wird es sogar für Ihr Baby ein lustiges Abenteuer, wenn Sie nur in einer Wiege liegen. Knapp wird mit den Füßen verzweifelt zu den Spielsachen "laufen", mit den Händen darauf klopfen, ihren Klängen zuhören. Auf diese Weise kann das Kind die Organe des Hörens und Sehens aktiv entwickeln und die Koordination verbessern.

Vergessen Sie nicht, seine Position von Zeit zu Zeit zu ändern, nachdem Sie die Freizeit mit den Modulen verschönert haben. Zum Beispiel kann ein Spielzeug zunächst über den Kopf eines Babys gehängt werden, woraufhin es einige Tage später auf eine der Seiten der Krippe geschoben werden kann, so dass das Kind lernt, seine Augen zu fokussieren und mit seinen Augen nach interessanten Dingen zu suchen.

Ein sechs Wochen altes Kind muss nicht nur die Organe des Hörens, des Sehens und der Koordination entwickeln. Um harmonisch Baby zu bekommen entwickelt, ist es notwendig, Zeit für das Training der Muskeln der Schultern, des Nackens und des Rückens zu verwenden.

Bringen Sie mehrmals am Tag einen Krümel auf den Bauch, nennen Sie ihn beim Namen und motivieren Sie ihn, Sie anzusehen. Rücken, Beine und Arme nach dem Baden weiter massieren.

Sehr kleine Stoffabschnitte mit unterschiedlichen Texturen werden helfen, mit deren Hilfe man zur Entwicklung taktiler Empfindungen in Krümeln beitragen kann.

Berühren Sie die Fetzen der freiliegenden Haut des Babys, und beschreiben Sie dabei die Gewebe und Empfindungen, die sie verursachen können. Verfolgen Sie die Reaktion auf dieses Spiel bei einem Kind. Sobald er sich langweilt, beenden Sie die Lektion, um das Interesse an den Krümeln in der Zukunft nicht zu töten.

Ernährungsmerkmale eines Kindes im Alter von 6 Wochen

Ein normal gesundes, gesundes Kind in der Mitte des zweiten Lebensmonats muss bis zu 800 ml Muttermilch oder eine geeignete Zusammensetzung der Mischung pro Tag erhalten.

Milch für ein Kind in diesem Alter ist nicht nur Nahrung. Haben Mamas Babybrust lernt zu lieben, erlebt die ersten starken positiven Emotionen. Während der Fütterung entsteht eine starke emotionale Bindung zwischen Mutter und Kind.

Jedes Kind verhält sich während der Fütterung individuell gemäß den Charakteristiken der Figur. Manche Kinder lassen sich in diesem entscheidenden und wichtigen Moment nicht von ihnen ablenken, während andere gerne an ihren Brüsten oder Brustwarzen saugen, wenn die Mutter zärtlich mit ihnen spricht und den Rücken streichelt.

Manche Babys essen schnell und reagieren nicht auf Ablenkungen, während andere extrem reizbar sind und gerne in völliger Stille essen. Mama ist wichtig, um die Wünsche der Krümel zu erkennen und sich darauf einzustellen, um den Prozess zu machen Fütterung so bequem wie möglich.

Es gibt eine andere Kategorie von Babys, die ihre Mutter während des Essens genau beobachten und oft Pausen machen, um sicherzustellen, dass in ihrer Umgebung nichts Neues erscheint. In diesem Fall können Sie für die Entwicklung des Kindes ein helles Handtuch um Mamas Schulter legen, so dass es lernt, vom Motiv auf die Mutter und den Rücken zu schauen.

In einem sechswöchigen Krümel schlafen: Was müssen Sie wissen?

In den ersten Monaten nach der Geburt muss das Baby, wie oben erwähnt, mindestens 18 Stunden am Tag schlafen. Die restliche Zeit verbringt er mit seinen Eltern mit Essen, Plaudern und Spielen.

Wo sollte ein Kind in diesem Alter schlafen, damit seine Entwicklung harmonisch und korrekt ist?

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Jemand beschließt, mit einem Krümel in einem Bett zu schlafen.

Einerseits ist es während der Nachtfütterung für Mutter und Kind sehr praktisch. Mit den Eltern im selben Bett fühlt sich das Baby geschützt und geliebt.

Auf der anderen Seite können Erwachsene in einem Traum ein Kind anhängen. Darüber hinaus wird es im Laufe der Zeit, wenn die Krümel mit den Eltern im selben Bett schlafen müssen, sehr schwer sein, ihn wieder "umzusiedeln".

Denken Sie daran, dass jedes Kind eine individuelle Herangehensweise braucht, und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, wie und wo er im Säuglingsalter schlafen wird und nach welchem ​​Muster seine Entwicklung stattfindet.

Baden und Probleme des Babys in 1,5 Monaten: nützliche Empfehlungen

Nach 6 Wochen muss das Baby genau so oft gebadet werden, wie es die Jahreszeit erlaubt. Im Winter ist es besser, ein bis zwei Mal pro Woche zu schwimmen. Im Sommer kann das Baby jeden Tag plantschen - sowohl mit Seife als auch ohne, jedoch ohne Kaliumpermanganat.

In der Mitte des zweiten Lebensmonats sind Kinder besonders besorgt über Darmkoliken. Dies liegt an dem unreifen Enzymsystem, das zur Bildung von Gasen führt, die den Dünndarm aufblähen. Während der Kolik schreit das Kind vor Schmerzen und schlägt mit einem Wort die Beine heftig auf das Bett. Dies erhöht die Angst. Um den Zustand der Krümel zu verringern, können Sie Folgendes tun:

  • das Stillen verlängern,
  • Pausen einlegen, um Luft freizulassen, Regurgitation auszulösen,
  • warme Bauchkrümel, ihn umarmen oder eine warme Windel benutzen,
  • Stellen Sie sicher, dass sich der Hals und der Körper während der Fütterung des Kindes auf derselben Linie befinden.
  • Erhöhen Sie die Saugdauer
  • Folgen Sie der Diät von Mama, um aufgeblähte Nahrungsmittel aus der Diät zu entfernen,
  • in die Ernährung des Babys einen Tee aufnehmen, der die Verdauung verbessert,
  • Bauchmassage im Uhrzeigersinn durchführen,
  • Verwenden Sie eine Dampfleitung.

Koliken sind nicht das einzige Problem des Babys in dieser Entwicklungsphase. Die Temperaturerhöhung der Eltern ist viel beängstigender, da eine Vielzahl von Krankheiten verdeckt werden kann.

Für den Anfang Beachten Sie, dass in den meisten Fällen eine leicht erhöhte Temperatur - 37,2 Grad bei Säuglingen - die Norm ist.

Wenn das Kind krank ist, steigt seine Temperatur sofort an, sodass Sie ohne Panik versuchen müssen, die Ursache zu ermitteln. Möglicherweise wurde der Temperaturanstieg beeinflusst durch:

  • Überhitzung
  • ein Virus oder eine Erkältung
  • Allergie
  • Reaktion auf Stress oder Impfung
  • Dysbiose oder Diathese.

Was tun, wenn die Temperatur des Babys steigt:

  1. Eine Inspektion durchführen, um die offensichtlichen Ursachen des Problems zu ermitteln.
  2. Analysiere Mamas Essen für den letzten Tag.
  3. Überprüfen Sie, ob das Kind überhitzt ist, und lüften Sie den Raum, falls bestätigt.
  4. Machen Sie Tests und konsultieren Sie einen Arzt.

Versuchen Sie, den Entwicklungsstadien des Kindes gemäß den Empfehlungen des behandelnden Arztes zu folgen, damit die regelmäßigen Änderungen in der Zukunft nicht zu einer unangenehmen Überraschung werden, sondern nur dazu beitragen, dass die Krümel die Reifungsstufe um eine Stufe höher steigen.

Baby im Alter von 1,5 Monaten

Seit der Geburt steht die Gesundheit jedes Babys unter ständiger Aufsicht eines Kinderarztes. Im ersten Lebensmonat inspizieren der Arzt und die pädiatrische Krankenschwester regelmäßig das Neugeborene zu Hause und geben den Eltern Rat, wie sie dafür sorgen sollen. Ab dem Alter von 4 bis 5 Wochen wird erwartet, dass die monatlichen Besuche des Kindes in der Kinderklinik seine körperliche und psychische Entwicklung beurteilen. Säuglinge ändern sich jedoch so schnell, dass eine schnelle Routineinspektion einmal im Monat nicht ausreicht.

Eltern sollten den Zustand ihres Kindes ständig überwachen, um mögliche Abweichungen von der Norm nicht zu übersehen. Je besser wir wissen, desto leichter ist die Korrektur, desto weniger Zeit vergeht seit ihrer Entdeckung. Eine der wichtigsten Entwicklungsphasen tritt im Alter von 5–7 Wochen auf, wenn die Grundlagen für viele grundlegende Fähigkeiten und Fähigkeiten gelegt werden. Überlegen Sie, was ein gesundes Baby in 1,5 Monaten sein sollte, das sich in Übereinstimmung mit den pädiatrischen Grundstandards entwickelt.

Indikatoren für die körperliche Entwicklung

Die wichtigsten Indikatoren für die körperliche Entwicklung des Babys sind Größe, Gewicht, Kopfumfang und Brustumfang. Ihre Werte können je nach Geschlecht des Babys leicht abweichen. Laut der WHO hat ein gesundes Kind im Alter von 1,5 Monaten die folgenden Parameter:

  1. Wachstum:
    - 53–55 cm für Mädchen
    - 54–56 cm für Jungen.
  2. Gewicht:
    - 4,0–5,2 kg für Mädchen
    - 4,3–5,5 kg für einen Jungen.
  3. Kopfumfang:
    - 36–38 cm für Mädchen
    - 37–39 cm für Jungen.
  4. Brustumfang:
    - 36–38 cm für Mädchen
    - 37–39 cm für Jungen.

Die Indikatoren können in die eine oder andere Richtung etwas von den obigen Durchschnittswerten abweichen. Wenn das Baby fröhlich, aktiv und gesund ist, besteht in der Regel kein Grund zur Besorgnis. Jegliche, selbst unbedeutendste, Abweichung von den Normalwerten sollte dem Kinderarzt gemeldet werden.

Gesamtentwicklung

Um eineinhalb Monate ersetzt die sogenannte Revitalisierungsphase die Anpassungsphase. Das Baby überwindet den ersten Entwicklungssprung und verändert sich sowohl physisch als auch emotional. Die Reflexe des Neugeborenen verblassen allmählich, und die Krume liest bewusster die umgebende Realität. Er erkennt nicht nur Mama und Papa, sondern drückt auch Freude bei jedem Treffen mit ihnen aus: Lächeln, streckt sich mit den Händen. Mimikry entwickelt sich aktiv, Bewegungen werden präziser und selbstbewusster.

Der wichtigste Weg, um mit anderen zu kommunizieren, ist immer noch zu weinen, aber das Baby lernt bereits "sprechen" und gibt einige Vokalklänge aus, meist "A" und "U". Ab etwa 6–7 Wochen beginnt er zu brüllen und einfache Töne zu imitieren. Für Eltern ist es wichtig, so viel wie möglich mit dem Baby zu sprechen, ihm Lieder zu singen und Gedichte zu rezitieren, wodurch die Sprachentwicklung stimuliert wird.

Der Blick des Kindes wird fokussiert, er kann die Gegenstände um sich herum lange betrachten: Spielzeug, Tapetenmalerei, Kleidung. Kontrast-Schwarz-Weiß- und Rot-Weiß-Bilder sind für das Baby von größtem Interesse, und er nimmt immer noch keine verblassten und pastelligen Farben wahr.

Neben dem Sehen entwickelt sich das Hören: Das Kind kann erkennen, woher der Lärm kommt, dreht den Kopf beim Rasseln oder lauten Gespräch, erkennt die Stimme der Mutter.

Wachsende und körperliche Aktivität. Die Krume kann im wachen Zustand nicht mehr leise liegen. Er beugt sich, wedelt mit den Beinen und Armen, dreht den Kopf. Allmählich fängt das Baby an, auf seine Hände zu achten und lernt, sie zu kontrollieren: Es bewegt Finger, greift nach einer Windel und versucht, die Rassel zu halten.

Wissensdatenbank für fortgeschrittene Mütter:

Fähigkeiten und Fähigkeiten

Nach 1,5 Monaten sollte das Kind in der Lage sein:

  • auf dem Bauch liegen, den Kopf anheben und mindestens einige Sekunden lang halten,
  • auf der Seite liegen, sich umdrehen,
  • Halten Sie das Spielzeug für kurze Zeit in jedem Griff.
  • Lächeln Sie bewusst als Reaktion auf ein Lächeln oder einen liebevollen Appell.

Es sollte daran erinnert werden, dass jede Person einzigartig ist und sich auf ihre eigene Weise entwickeln kann. Wenn Sie jedoch Abweichungen von allgemein anerkannten pädiatrischen Normen feststellen, sollten Sie Ihren Arzt auf jeden Fall darüber informieren.

Schlaf, Ernährung und Hygiene

In diesem Alter schläft das Baby noch ungefähr 18 Stunden pro Tag, aber die Wachzeit wird jeden Tag länger. In der Regel haben die meisten Säuglinge im Alter von 1,5 Monaten bereits einen bestimmten Tagesablauf gebildet, der etwa 5–6 Schlafphasen und die gleichen Aktivitätsperioden umfasst.

Das Baby ernährt sich weiterhin von Muttermilch oder angepasster künstlicher Formulierung. Zur gleichen Zeit sollten gestillte Babys vorzugsweise auf Nachfrage gefüttert werden, ohne einen klaren Essensplan einhalten zu müssen. Auf der anderen Seite benötigen Artificialisten ein strengeres Regime mit Intervallen zwischen den Fütterungen von mindestens 4 Stunden. Die tägliche Milchmenge steigt allmählich an und kann ein Viertel des Gewichts des Kindes erreichen.

Die Entwicklung des Babys hängt im Wesentlichen von seiner körperlichen Aktivität ab, die mit hygienischen Verfahren kombiniert werden sollte. Während des Morgenwechsels der Windel ist es für das Baby nützlich, Gymnastik zu betreiben: Beugen und Beugen der Gliedmaßen, Drehen der Flanke und des Bauches. Ab 5-6 Wochen kann das Baby leicht massiert werden. Es sollte das Streicheln des Bauches und des Rückens, der Arme und Beine (mit Ausnahme der Lymphknoten) und ein leichtes Reiben der Füße umfassen. Auf den Fersen und Handflächen können Sie einen speziellen Massageball mit Spikes rollen.

Der Tagesablauf muss ein Bad im Bad umfassen. Es ist am besten, am Abend vor der letzten Fütterung ein Bad zu veranstalten. Für die Sicherheit eines kleinen Schwimmers können Sie einen Gummiring um den Hals tragen. Beim Waschen ist es ratsam, einfache körperliche Übungen durchzuführen: das Baby im Wasser schütteln, Schwimmbewegungen mit den Gliedmaßen ausführen.

Unterricht und Spiele mit Baby

Es ist kein Geheimnis, dass sich Kinder während des Spiels am besten entwickeln. Конечно, в 1,5 месяца малыши не способны на длительные занятия и осознанное использование игрушек. Однако им становятся интересны погремушки, яркие фигурки животных из безопасного пластика или резины, растяжки и дуги над кроваткой. В этом возрасте можно познакомить кроху и с мягкими игрушками для самых маленьких. Они, как правило, шьются из ткани и содержат различные тактильные элементы: шуршащие вставки, элементы с необычной на ощупь поверхностью.

Tägliche Aktivitäten sollten Lesen und Musik umfassen. Sie können ein paar Minuten Zeit nehmen, um die Audioaufzeichnungen der Krümel mit Kinderliedern und Reimen zu hören, aber er reagiert am besten auf die Stimme der Mutter. Es ist notwendig, mit dem Baby zu sprechen, es beim Namen zu nennen und alle seine Handlungen zu kommentieren, wenn es um Hygieneverfahren geht oder sich kleidet.

Die ersten Spiele für Babys:

  • "Spiegeln". Versuchen Sie, alle Geräusche und Grimassen des Babys zu kopieren, damit es Sie gut sehen und hören kann. Das Kind sieht sein Spiegelbild im Gesicht der Mutter, kennt sich selbst besser und lernt, seinen Körper und seine Stimme schneller zu kontrollieren.
  • "Nachahmung." Legen Sie das Baby auf den Rücken und bringen Sie Ihr Gesicht näher an ihn heran. Aktiv artikulieren, verschiedene Klänge äußern, langsam den Gesichtsausdruck verändern: Augenbrauen hochziehen, Stirnrunzeln, Mund weit aufschlagen, Zunge herausstrecken. Das Baby schaut zuerst mit Interesse auf das Gesicht seiner Mutter und beginnt dann, alle ihre Handlungen zu wiederholen.
  • Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie den Babybauch auf den Bauch. Sprechen Sie mit ihm oder zeigen Sie helle Spielzeuge, die er vor seinem Gesicht hin und her führt. Dieses Spiel stärkt nicht nur die Rückenmuskulatur, sondern stellt auch einen engeren Kontakt mit den Krümeln her.

Es sollte daran erinnert werden, dass das Entwicklungstempo des Kindes möglicherweise nicht den allgemein anerkannten Standards entspricht. Es liegt jedoch in Ihrer Macht, alles zu tun, damit er die Welt lernen und gesund und glücklich aufwachsen kann.

Autor: Shkeneva Anna

Kind 1,5 Monate Entwicklung, was soll es können?

Das Baby in den ersten eineinhalb Monaten beginnt sich allmählich an die neuen Empfindungen und Existenzbedingungen zu gewöhnen. Es erfolgt eine aktive Anpassung an neue Umweltbedingungen. Mit 1,5 Monaten findet ein Übergang von einem Neugeborenen zu einem Säugling statt. In diesem Monat widmete sich das Kind der Erforschung der umgebenden Welt, hat bereits viel gelernt und kann viel tun.

Physiologische Entwicklung eines Babys für anderthalb Monate.

  • Während der ersten eineinhalb Monate wächst und entwickelt sich das Kind: Das Ödem verschwindet allmählich, das Gesicht beginnt, bestimmte Merkmale anzunehmen (jetzt wird es wie Mama und Papa). Das Verdauungssystem gewöhnt sich aktiv an die neue Art zu essen. Vision wird fokussierter und aussagekräftiger.
  • Nach eineinhalb Monaten hört das Baby auf, in Form eines Embryos zu liegen, bewegt sehr aktiv seine Beine und Arme. Sie sind zwar noch nicht sehr ausgeglichen.
  • Einige Babys, die in 1,5 Monaten auf dem Bauch liegen, können ihren Kopf bereits behalten.
  • Auf dem Rücken liegend sollte das Baby Kopf und Hintern anheben können.
  • Kann die Füße der ersetzten Handfläche abstoßen.

Emotionale Entwicklung 1,5 Monate altes Baby.

  • Die Stimme meiner Mutter erkennt perfekt ihre Berührung und ihren Geruch.
  • Kann Emotionen wiederholen. Je öfter Sie ein Kind anlächeln, desto schneller wiederholen Sie es und lächeln Sie zurück.
  • Im Alter von eineinhalb Monaten kann das Baby das Spielzeug, das Sie vor seinem Gesicht tragen, bereits mit seinen Augen beobachten. Dies sollte so langsam wie möglich erfolgen.
  • Schon jetzt zeigen sich Emotionen. Freude # 8212, lachend und Irritation # 8212, weinend.
  • Wiederholen Sie die Töne, die Sie mit ihm kommunizieren. Er versucht, Ihnen mit Hilfe von # 171, den Eintöpfen von # 187, zu antworten.
  • Gebildeter Reflex # 8212, # 171, revitalisieren # 187,. Wenn man einen Erwachsenen hört, ist das Kind emotional animiert, und nicht, wenn es eines gibt.

Kommunikation und Spiele mit 1,5 Monate altem Baby.

Das Baby hört gerne auf Ihre an ihn gerichteten Worte, versucht es zu tun, es ist ruhig und sanft. Sehr interessiert an neuen, unbekannten Klängen. Es ist Zeit, ihm eine Rassel zu geben, # 171, Hochtöner-Spielzeug # 187,. Befestigen Sie an der Krippe Kinder # 171, Handy # 187,. Beginnen Sie, sie in Stifte zu legen, und versuchen Sie, die Spielzeuge klein zu halten, von unterschiedlicher Textur, Form und Größe.

Klassen mit Baby

Beginnen Sie sich allmählich jeden Tag mit dem Kind zu beschäftigen, höchstens eine oder zwei Minuten. Nehmen Sie ein Spielzeug, bringen Sie es auf das Gesicht des Babys, lassen Sie es darauf fokussieren und bewegen Sie es in verschiedene Richtungen. Machen Sie dasselbe mit der Rassel. Während des Unterrichts können Sie Soft-Musik Nr. 8212, Klassik oder Kindergarten hinzufügen.

Kinderentwicklungskalender

Ein guter Kalender für die Entwicklung des Kindes. Nach einem Monat schläft Ihr Neugeborenes fast die ganze Zeit und wacht nur auf, wenn es etwas zu essen gibt und wenn ihn etwas stört. Nach 4 Wochen kann das Baby Ihnen das erste Lächeln schenken. Es wird sein.

Ein Baby wird von Geburt an bis zu 4 Wochen als Neugeborenes bezeichnet. In den ersten Tagen arbeitet sein ganzer Körper mit großer Spannung, und ein stabilerer und ruhigerer Zustand tritt nur zu Beginn der zweiten Woche auf. Wissenschaft bestimmt.

STUFE 3 MONATE SCHREIBEN DIESES. In Bezug auf die Ernährung der Krümel zu diesem Zeitpunkt gibt es viele Gesichtspunkte. Es gibt eine Reihe von Theorien, Trends und Ernährungsregeln. Wir stellen einen Ansatz vor, der bei modernen Kinderärzten beliebt ist. In der zweiten Hälfte des vierten Monats.

Der erste Monat im Leben eines Neugeborenen. Körperliche Entwicklung. Am Ende des Monats beträgt die Gewichtszunahme durchschnittlich 600 g, das Wachstum beträgt 3 cm und der Kopfumfang ist um 1 bis 1,5 cm erhöht. Die beste Muttermilch.

Und jetzt ist dein Kind gewachsen ... 8 Monate sind bereits ein sehr ernstes Alter. Das Kind lernt auf verschiedene Weise mit Objekten zu interagieren und versucht, Sie nachzuahmen. Es ist Zeit, sich ernsthaft zu engagieren. Hier ist ein ungefährer Stundenplan für das Baby für die Woche: körperlich.

Vor zwei Tagen haben wir den 21. Monat erreicht. Ich lese immer mit Interesse den Zeitplan der Entwicklung des Kindes und sorge dafür, dass ich nichts vergessen habe. Ich habe es heute gelesen. Natürlich sehe ich meine.

Ich setze das Thema der frühen Sprachentwicklung des Kindes fort. In diesem Teil werde ich über die notwendigen Voraussetzungen für die volle Sprachentwicklung eines kleinen Kindes sprechen. Dies sind die Entwicklung der auditiven Aufmerksamkeit und die Entwicklung der rhythmischen Fähigkeiten des Babys. Die Entwicklung auditorischer AufmerksamkeitVon dem Moment der Geburt einer Person.

Was kann ein Baby 1 Monat: Ein Krümel hält ein festes Objekt in Sichtweite. Kann sich auf ihn konzentrieren. Er fixiert seinen Blick auf ein menschliches Gesicht, das über ihm gebeugt ist. Er liegt auf seinem Bauch und versucht, seinen Kopf zu heben und zu halten. Reagiert auf.

Merkmale der Physiologie in anderthalb und zwei Monaten

In den ersten Monaten wächst das Baby sehr intensiv. Seine Organe und Systeme passen sich der Umgebung an, und der Junge greift instinktiv nach seiner Mutter. Bis zu einem Jahr werden jeden Monat Besuche beim Kinderarzt durchgeführt. Bei der Aufnahme des Kindes messen, wiegen sie, überprüfen die Arbeit von Herz und Lunge, das Vorhandensein angeborener Reflexe, den Muskeltonus, untersuchen die Haut. Indikatoren anthropometrischer Messungen können von der individuellen Entwicklung des Kindes und von den Indikatoren bei der Geburt abhängen. Ihre Abweichung von der Norm ist jedoch kein Zeichen der Pathologie. Nach der Untersuchung des Kindes macht der Kinderarzt eine Schlussfolgerung über seine körperliche Entwicklung.

Durchschnittliche anthropometrische Indizes bei Neugeborenen und in zwei Monaten: Größen- und Gewichtsnormen - Tabelle

Nach ein bis zwei Monaten erhöht das Kind etwa 800 g Körpergewicht, die Körpergröße nimmt um etwa 3 cm zu und der Kopf- und Brustumfang um 1 bis 2 cm.

Bis zu vier Monate bei Kindern können einen erhöhten Muskeltonus finden. In den meisten Fällen ist dies normal. Das Baby musste sich während der gesamten Schwangerschaft in der fötalen Position befinden. Nach der Geburt passt sich sein Körper allmählich den neuen Bedingungen an, und der Hypertonus geht langsam vorüber. Aber manchmal kann ein erhöhter Muskeltonus ein unangenehmes Symptom einer Krankheit sein. Zum Beispiel manifestieren sich Zerebralparese, angeborene Hirnpathologien, anhaltende Asphyxie (Sauerstoffmangel) bei der Geburt usw. Bei Krankheiten ist dieses Symptom nicht das einzige, daher berücksichtigt der Arzt die Gesamtentwicklung des Babys, das Vorhandensein von Reflexen, Daten Ultraschall und Computertomographie.

Beginnen wir mit der Tatsache, dass Kinder unter einem Jahr alt sind Muskeltonusphysiologisch (auf die natürlichste Weise) ist höher als bei älteren Kindern. "Was ist gefährlich? erhöhter Muskeltonus bei Kindern etwa ein Jahr? “Es ist alles wie eine Aktentasche, die alleine in einem U-Bahn-Wagen steht. Es könnte eine Bombe sein oder vielleicht ein aufdringlicher Ingenieur vergessen. Wenn Sie ein Portfolio gefunden haben, sollten Sie Spezialisten anrufen - lassen Sie sie herausfinden: Dies kann sehr, sehr ernst sein und vielleicht sogar der vollkommenste Unsinn - eine absolute Analogie zu erhöhter Muskeltonus!

E.O. Komarovsky

http://www.komarovskiy.net/faq/povyshennyj-myshechnyj-tonus.html

Der Stuhl bei Kindern ist in diesem Alter matschig und abhängig von der Art der Fütterung recht häufig. Seine Farbe ändert sich von Geburt an gelblich. Zu diesem Zeitpunkt ist der Darm aktiv mit nützlicher Mikroflora besiedelt. Der Stuhl kann für 1-3 Tage abwesend sein, dies sollte die Eltern nicht beunruhigen. Wenn er jedoch länger als 4–5 Tage nicht da ist, ist dies ein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Die Verdauung von Kindern ist normal, kann aber durch Bauchschmerzen und vermehrte Gasbildung gestört werden. Um dem Kind bei der Bewältigung dieser Probleme zu helfen, helfen einige Techniken: Legen Sie sich vor dem Essen auf den Bauch, drücken Sie die gebogenen Beine an den Bauch, lassen Sie den Schlauch entweichen, Medikamente gegen erhöhte Gasbildung, eine warme Pelenochka am Bauch (keine Wärmflasche), massieren Sie den Bauch im Uhrzeigersinn. Mama kann das Baby auf den Bauch legen, manchmal beruhigt ihre Wärme das Kind besser als andere Möglichkeiten. Bifidobakterien und Laktobazillen wirken sich häufig positiv auf die Darmfunktion aus.

Burping ist für Kinder dieses Alters üblich. Wenn das Baby ein wenig mehr als 20 ml rülpst, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Wenn die Milchmenge sehr groß ist, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. Der Grund dafür kann übermäßiges Essen sein, unmittelbar nach dem Füttern auf dem Magen liegen oder eine Krankheit. Um häufiges Aufstoßen nach dem Essen eines Babys zu vermeiden, ist es ratsam, die Säule 10–15 Minuten lang zu halten.

Schlafet Baby etwa 18 Stunden am Tag. Nachts ca. 11 Stunden schlafen. Nachmittags ruht das Kind mehrmals zwischen 20 Minuten und 3 Stunden. Der Outdoor-Schlaf ist normalerweise länger als in geschlossenen Räumen.

Wenn Eltern Fragen haben, muss ein Kinderarzt gefragt werden. Der Arzt beobachtet das Baby nicht rund um die Uhr, und für 10–20 Minuten kann es vorkommen, dass er keine wichtigen Symptome sieht.

Wenn sich die Eltern des Kindes Sorgen machen oder Zweifel an seinem Verhalten oder seinem Wohlbefinden aufkommen lassen, muss ein Arzt konsultiert werden. Wenn der Arzt keine ausreichenden Erklärungen gibt und nicht zur weiteren Untersuchung einschickt, lohnt es sich, einen anderen Spezialisten aufzusuchen.

Grundreflexe eines einmonatigen Kindes

  1. Saugreflex - das Baby beginnt aktiv zu saugen, wenn entweder die Brust oder die Brustwarze in den Mund gelangt. Das Aussterben des Reflexes erfolgt zum Jahresende.
  2. Suchreflex - wenn Sie Ihre Hand auf die Wange des Babys halten, dreht sich der Kopf in dieselbe Richtung und der Mund sucht nach der Brust der Mutter. Der Reflex kann um drei Monate schwächer werden, das vollständige Verschwinden tritt von Jahr zu Jahr ein.
  3. Reflex Babinsky - wenn Sie den äußeren Fußrand an den Fingern festhalten, kommt es zu einer Divergenz der Finger. Einige Ärzte betrachten das Vorhandensein dieses Reflexes für bis zu einem Jahr als die Norm, aber es wird angenommen, dass eine solche Reaktion des Fußes auf den Reiz ein Zeichen der Pathologie ist, und es ist ein fachkundiger Rat erforderlich.
  4. Hand- und Mundreflexion - Wenn ein Daumen auf die Handfläche eines Kindes gedrückt wird, dreht es den Kopf und öffnet den Mund. Das Aussterben des Reflexes sollte um drei Monate erfolgen.
  5. Reflex Galant - Wenn Sie die Wirbelsäule entlang halten, beugt das Baby den Rücken. Der Reflex erscheint nicht nach 4 Monaten.
  6. Greifreflex - Wenn Sie mit der Handfläche etwas berühren, erfasst und hält das Kind das Objekt. Der Reflex verschwindet in etwa 4 Monaten.
  7. Robinson-Reflex - das Baby ist ständig darum bemüht, etwas zu ergreifen und es in seinen Griffen zu halten. Nach 3-4 Monaten bildet sich ein bedingter Reflex, der sich darin äußert, dass das Kind das Spielzeug gezielt nimmt.
  8. Bauers Kriechreflex - Wenn Sie sich auf die Füße eines Kindes auf seinem Bauch konzentrieren, versucht es zu krabbeln. Der Reflex verschwindet um 4 Monate.
  9. Der Rüsselreflex - wenn die Lippen eines Kindes leicht berührt werden, strecken sie sich in Form eines Rüssels aus. Der Reflex schwindet um 3 Monate.
  10. Reflex-Unterstützung - Wenn das Baby auf den Tisch gelegt wird, ruht es fest auf den Füßen. Der Reflex dauert bis zu 2 Monaten.
  11. Schrittreflex - Wenn ein Kind, das auf einer Stütze steht, leicht nach vorne geneigt ist, treten Schrittbewegungen auf. Nach 2 Monaten erscheint der Reflex nicht.

Wenn der Reflex bei dem Baby nicht vorhanden ist und er normalerweise beobachtet wird, muss ein Facharzt konsultiert werden.

Die Hauptaufgabe des Babys im ersten Monat ist die Anpassung und Anpassung der Arbeit aller Körpersysteme. Daher kann der Säugling bis zu zwei Monate keine bedeutenden Erfolge vorweisen, aber das Kind kommt immer noch in die erste wichtige Entwicklungsstufe - die Selbsthaltung des Kopfes. Und diese Zeit erfreut häufig Angehörige mit dem ersten bewussten Lächeln eines Babys.

Erfolge und Fähigkeiten eines Kindes in 2 Monaten

  • beginnt bewusst zu lächeln, als er einen Erwachsenen sieht und als Reaktion auf das Lächeln und die an ihn gerichteten Worte,
  • fixiert einen Blick auf das Motiv, kann einige Zeit seiner langsamen Bewegung folgen,
  • erkennt das Gesicht der Mutter und untersucht es sorgfältig,
  • reagiert auf ein lautes Geräusch durch Drehen des Kopfes,
  • das helle Spielzeug mit Interesse betrachten,
  • beschleunigt sich beim Anblick eines Erwachsenen
  • unterscheidet Geräusche, erkennt die Stimme der Mutter,
  • in Position auf dem Bauch, hebt den Kopf und hält ihn für ein paar Sekunden,
  • hält den Kopf kurz in der Hand meiner Mutter,
  • spricht separate Töne aus: "a", "und", "o", "u",
  • hält einen Gegenstand reflexartig in seinen Händen (allmählich entwickelt sich diese Aktion zu einem bedingten Reflex),
  • Weinen ruft Mama für jedes Unbehagen.

In diesem Alter ist das Kind immer noch sehr klein, und die Eltern müssen seine Handlungen mit besonderer Aufmerksamkeit behandeln. Keine Sorge, wenn das Baby bisher nicht so viel des Möglichen beherrscht. Die Hauptsache ist, dass Mutter den Fortschritt in seiner Entwicklung beobachten kann. Wenn etwas im Leben eines Kindes Eltern betroffen macht oder es scheint, dass das Kind in der vergangenen Zeit keine Fähigkeiten gezeigt hat, muss ein Fachmann konsultiert werden.

Richtige Kinderbetreuung und Ernährung: Was Sie wissen müssen

Die Grundregeln der Fürsorge bleiben gleich. In diesem Alter beginnt der Morgen des Babys mit einer liebevollen Mutter und einem Frühstück. Gestillte Babys werden auf Nachfrage verzehrt. Kinder, die die Mischung erhalten, essen ungefähr 7 Mal am Tag, die Portionsgröße wird berechnet. Mom stellt möglicherweise fest, dass das Volumen der Muttermilch zurückgegangen ist und sie eine Laktationskrise hat. Schnappen Sie sich nicht sofort die Flasche und geben Sie sie einem schreienden Kind, da die Krise nicht lange anhält. Und Babys, die anfangen, aus einer Flasche zu sich zu nehmen, können überhaupt keine Brust nehmen. Schließlich ist es viel einfacher, Nahrung durch die Brustwarzen zu bekommen, als sie aus der Brust zu bekommen. Ein weiterer Nachteil des Supplements: Das Kind wird kurz angewendet, dann bekommt es die Mischung und die Frau produziert so viel Milch, wie das Kind saugt. Das heißt, wenn das Kind versucht, sogar Tröpfchen abzusaugen, wird ein Signal angezeigt, dass nicht genug Milch vorhanden ist, und der Körper der Frau beginnt, diese in größeren Mengen zu produzieren. Wenn die Mutter das Stillen fortsetzen möchte, müssen Sie Geduld haben und in dieser Zeit einige Regeln anwenden:

  • Die Ernährung muss ausgewogen sein
  • Sie müssen mindestens 5 Mal am Tag essen,
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit
  • 7-9 Stunden am Tag schlafen,
  • mach dir keine sorgen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Baby öfter auf die Brust legen.

Muttermilch ist die beste und gesunde Nahrung für Säuglinge. Es enthält alle notwendigen Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente und erfüllt die Bedürfnisse des Körpers des Kindes nach Nahrungsbestandteilen in den ersten 6 Monaten. des Lebens.

L.V. Abolyan, N.Z. Zubkova

http://lib.komarovskiy.net/sovremennye-podxody-k-grudnomu-vskarmlivaniyu-rebenka-abolyan-lv-zubkova-nz.html

Nach dem Frühstück beginnen die hygienischen Verfahren: Windelwechsel, Waschen, Waschen, Wischen. Es sollte das Kind nicht oft unterminieren und mit Fleiß kann es zu nachteiligen Auswirkungen kommen. Babyseife oder Waschmittel sollten bei starker Verschmutzung nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden. Es ist notwendig, unter fließendem Wasser zu waschen. Waschen Sie das Mädchen von vorne bis hinten, ohne die Labia minora zu beeinträchtigen (wenn es kontaminiert ist, können Sie es mit sterilem Öl abwischen), den Jungen in jede Richtung, ohne die Vorhaut wegzubewegen. Es wird empfohlen, die Windel nicht sofort anzuziehen, sondern das Baby 15 bis 20 Minuten oder länger belüftet zu lassen. Um Windelausschlag zu vermeiden, können Sie die Haut und Falten mit einer speziellen Creme bestreichen. Alle Mittel müssen dem Alter des Babys entsprechen.

Während das Kind ein Luftbad nimmt, können Sie es waschen:

  • Gesicht mit klarem Wasser waschen
  • Wischte die Augen in Richtung Nase, wobei separate Wattepads in gekochtes Wasser getaucht wurden.
  • Nasengänge werden mit leicht feuchten Baumwollflagellen mit Drehbewegungen behandelt,

In diesem Alter ist es immer noch schwierig, einen geeigneten Tagesablauf zu organisieren, es können jedoch einige grundlegende Punkte beachtet werden, die in Zukunft die elterliche Fürsorge erleichtern und sich positiv auf das Kind auswirken werden. Künstliche Kinder essen zu einer bestimmten Zeit, es ist besser, den Tagesschlaf mit einem Spaziergang zu kombinieren, und es ist notwendig, nachts zur selben Zeit ins Bett zu gehen. Die Dauer der Wanderung hängt von der Stimmung der Eltern und dem Wetter ab. Kindern wird empfohlen, mindestens 3 Stunden täglich frische Luft zu atmen. In der kalten Jahreszeit wird das Baby für sich selbst gekleidet und fügt eine weitere Schicht (Slider oder Bluse) hinzu.

Перед последним кормлением малыша обычно купают. Средства для купания ребёнка используют не чаще 1 раза в неделю. Температура воды около 36 градусов. При опрелостях в ванночку можно добавить отвар календулы, череды или ромашки.

Чем заниматься и как развивать и развлекать малыша во время бодрствования

Когда малышу исполнился 1 месяц, можно начинать делать лёгкий массаж всего тела. Die Temperatur im Raum sollte etwa 22 Grad betragen, das Kind sollte gesund sein und keine Anzeichen von akuten Atemwegsinfektionen aufweisen. Bis zu drei Monaten besteht die Massage hauptsächlich aus Streicheln. Leichte Striche können in jede Richtung ausgeführt werden. Der Bauch wird mit etwas Kraft massiert, der Arm muss im Uhrzeigersinn und von den Seiten zum Nabel gehalten werden. Führen Sie auch Gegenstreichungen des Bauches durch, während die linke Hand auf und ab geht. Es ist nützlich, die an den Knien gebogenen Beine an den Bauch zu drücken. Während des Unterrichts können Sie die Übungen anwenden: Reflexgehen, Reflexkriechen, Reflexflexion und Streckung der Füße. Wenn das Baby Krankheiten hat, wird die Massage von einem Spezialisten für die Indikationen durchgeführt.

Jeden Tag kann die Mutter:

  1. Verteilen Sie das Baby auf dem Bauch. Zum einen wird das Baby dazu gebracht, den Kopf selbst zu heben, und zum anderen fördert es die Abgabe von Gasen, die sich im Darm angesammelt haben.
  2. Arrangieren Sie "Luftbäder". Dies verhindert Windelausschlag und Paprika. Zu diesem Zeitpunkt können Sie das Kind massieren.
  3. Halten Sie Baby "Spalte". In dieser Position rülpst das Kind nach dem Essen weniger und versucht, den Kopf ohne die Hilfe von Mama zu halten.
  4. Massage Finger und Handflächen. Dadurch werden die Griffe entspannt und das Öffnen der Nocken gefördert.
  5. Fügen Sie Musik hinzu, singen Sie Lieder, Baby. Klangreize wirken sich positiv auf die Hörwahrnehmung des Kindes aus.
  6. Machen Sie Sounds von verschiedenen Seiten. Das Baby hat ein Interesse und zwingt es, den Kopf in Richtung der Schallquelle zu drehen.
  7. Legen Sie Ihre Finger oder Spielzeug in die Hände des Kindes. Dies unterstützt den Greifreflex, der sich später in eine bewusste Erfassung von Objekten verwandelt.
  8. Wackle mit dem Baby, tanze mit ihm. Für die Entwicklung des Vestibularapparats ist eine Schulung erforderlich.
  9. Hängen Sie helle Spielzeuge von verschiedenen Seiten des Kindes. Dies stimuliert die visuelle Wahrnehmung und den Wunsch des Babys, den Kopf zu heben, um das Motiv zu erreichen, das die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

Übung "Hier ist ein Geschenk an das Baby" für die frühe körperliche Entwicklung - Video

Es ist notwendig, darauf zu achten, dass das Kind seinen Kopf aktiv und mit Interesse in die eine und die andere Richtung dreht. Dies verhindert die Entwicklung der Installation Torticollis.

Montageschlüssel Ein solcher Zustand kann sich entwickeln, wenn sich der Elternteil immer auf einer Seite dem Kind nähert und sich das Spielzeug nur rechts oder links befindet. Infolgedessen hat das Baby eine bekannte Kopfdrehung gebildet, da es keinen Anreiz hat, in eine andere Richtung zu schauen.

Mom muss ständig mit dem Kind kommunizieren, versuchen, ihm etwas beizubringen, ihm etwas zu erzählen und ihm etwas zu zeigen. Das Baby hört die Rede der Mutter und fühlt sich sicher, während sich seine Sprachzentren entwickeln.

Wie entwickelt sich ein Kind im zweiten Lebensmonat - Video

Eltern sehen, wie das Baby groß geworden ist, wie sich der Gesichtsausdruck im Laufe der Vergangenheit verändert hat. Wenn ein kleines Familienmitglied im Haus erscheint, ändert sich alles: Die Situation, die Art des Tages und sogar die Gedanken der Erwachsenen ändern sich. Mama und Papa gewöhnen sich an die neue Rolle und das Kind an die Welt um ihn herum. Die Hauptsache für diese Zeit für Eltern und Babys ist eine vernünftige Herangehensweise, Eigenständigkeit, Liebe und Verständnis für die Angehörigen.

Kinderentwicklung nach 7 Wochen

Baby 7 Wochen weniger Schlaf und mehr wach während des Tages. Sie können diese Zeit für die Kommunikation und Entwicklung Ihres Babys nutzen. Singen Sie Ihre Lieblingskinderlieder oder -lullabys mit, die Sie als Kind geliebt haben und gut kennen. Selbst wenn Sie es nicht wissen, können Sie einfach melodisch Ad-Libbing summen oder die Babymusik einschalten.

Seien Sie nicht auf Kinderlieder beschränkt. Du kannst das Baby Mozart drehen oder. Zum Beispiel eine Gruppe von Black Eyed Peas oder eine andere nette Musik. Und beobachten Sie, wie Ihr Kind seine Freude zum Ausdruck bringt, sich zu gurren beginnt, seine Lippen bewegen und mit seinen Händen und Beinen stärker zerren.

Das Kind kann auch den Klang von Glocken oder das Ticken einer Uhr genießen. Je vielfältiger die Angebote sind, desto reicher sind die Informationen, die anregen Kinderentwicklung bei 7 Wochen. Natürlich werden Sie feststellen, dass das Kind auf alles anders reagiert und einige Geräusche mehr als andere mag. So beginnt er, Vorlieben zu entwickeln.

Natürlich müssen Sie das Kind nicht ständig mit Musik bombardieren. Kinder brauchen eine ruhige Zeit. auch Bei übermäßiger Belastung kann das Kind weinen, sich abwenden, sich anstrengen, den Rücken krümmen und reizbar werden. Geben Sie Ihrem Baby Zeit, sich auszuruhen, bevor Sie mit einem anderen Spiel fortfahren.

Selbstausdruck

Kind 1,5 Monate Ich kann immer noch nicht sprechen, aber sein Gesicht sagt viel aus. Er fängt an, mit verschiedenen Gesichtsausdrücken zu experimentieren - er schultert die Lippen, zieht die Augenbrauen hoch, vergrößert oder verkleinert die Augen und runzelt die Stirn.

Möglicherweise versucht das Baby Ihnen etwas zu sagen - vielleicht ist die Windel nass oder etwas stört auch. Vielleicht erforscht er nur neu erworbene Fähigkeiten.

Mamas Leben: Sex nach der Geburt.

Nach der Geburt will ich keinen Sex! Ihr sexuelles Verlangen ist gleich Null (aufgrund der Umlagerung der Hormonspiegel, vor allem wenn Sie stillen). Das tägliche Leben mit einem Kind unterscheidet sich so sehr von dem, das Sie zuvor gelebt haben. Diese Tage scheinen Ihnen eine ferne Erinnerung zu sein. Auch wenn Ihr Arzt angibt, dass Sie körperlich bereit sind und schon sind Sie können nach der Geburt Sex haben. Dies bedeutet nicht, dass einer von Ihnen bereit ist, voranzukommen.

Sie und Ihr Partner haben das Gefühl, sich zu lieben, Sie können sich auf die Liebe konzentrieren und füreinander sorgen. Laut Untersuchungen sind beispielsweise 65% der Frauen im ersten Monat nach der Geburt mit der Zuneigung zu ihrem Partner und 34% der Patienten zufrieden Oralsex nach der Geburt. während nur 17% Geschlechtsverkehr hatten.

Hier sind einige häufige Probleme. Sex nach der Geburt .

Es tut weh, nach der Geburt Sex zu haben
Wenn Sie Tränen, Episiotomie (Dissektion) oder schwierige Entbindung hatten und Sie Stiche im Perineum haben, kann die Vagina immer noch schmerzhaft sein und Monate vergehen, bis der Schmerz vergeht. Wenn Sie sich von einem Kaiserschnitt erholen, können Sie immer noch Schmerzen im Unterleib spüren, wo sich die Narbe befindet. Missionare Haltung kann Druck auf eine wunde Stelle ausüben, also andere Positionen berücksichtigen. Wenn Sie stillen, kann eine Änderung des Hormonspiegels zu vaginaler Trockenheit führen. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie es mit einem Sicherheitsschmiermittel oder -fett auf Wasserbasis.

Die Vagina ist stark gestreckt
Die Vagina ist sehr elastisch und führt zu Dehnungen während der Geburt. das Baby vermissen Später wird es jedoch wieder zu Größenordnungen kommen, die nahe an der Geburt liegen. Aber es ist normal, dass er ein bisschen mehr ist als zuvor. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab: wie groß ein Kind ist, wie viele Kinder Sie hatten und ob Sie regelmäßig Übungen zur Stärkung des Vaginalmuskeltonus machen.

Bin ich für meinen Mann immer noch sexuell attraktiv?
Wenn Ihr Mann distanziert, distanziert oder nicht an Sex interessiert ist, denken Sie daran, dass er jetzt auch viele Schwierigkeiten durchmacht. Es ist wahrscheinlich, dass er müde und besorgt über die neuen Anforderungen war, weil das Kind im Haus auftrat. Er braucht etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen, dass seine sexy Frau jetzt Mutter ist. Wenn Sie offen über Ihre Gefühle sprechen und alle ungewöhnlichen Veränderungen diskutieren, die das Kind gebracht haben, kommen Sie einander näher. Wenn die Zeit, die den Geschlechtsverkehr erlaubt, noch nicht erreicht ist, können Sie immer noch kuscheln, küssen und sich auf andere Weise befriedigen.

Neuropsychische Entwicklung

Im Alter von 1 Monat werden die Bewegungen der Augen des Babys koordinierter, das Kind fixiert helle Objekte mit seinen Augen. Scharfe Töne lassen das Kind starten und blinken. Auch ist das Baby auditiv konzentriert, beginnt er auf die Stimme seiner Mutter zu hören. Das Kind versucht, unsichere Geräusche zu machen. Ein Kind erfreut Eltern mit seinem ersten Lächeln, ist sich aber noch nicht bei Bewusstsein. Der Schrei des Kindes erhält eine emotionale Nuance.

Auf dem Bauch liegend, auf einer flachen Oberfläche, versucht das Baby, seinen Kopf zu heben. Versuche, den Kopf aufrecht zu halten, folgen dem Kind für wenige Sekunden. Auf dem Bauch liegend, versucht das Kind abzudrücken und zu krabbeln, als sie seine Hand unter seine Füße legen. Es liegt an der harten Oberfläche der Beine an, wenn es unter den Armen gehalten wird.

Schlafendes Baby etwa 20 Stunden pro Tag. In diesem Alter kann das Baby automatisch laufen und krabbeln. Lassen Sie es daher niemals ohne Aufsicht in Ruhe und lassen Sie es fallen. Im ersten Lebensmonat kann und soll das Baby auch Kinderarbeiten hören, ebenso wie die Klassiker von Mozart, Schubert, Vivaldi, Gedichte rezitieren, mehr mit ihm sprechen, mehr mit ihm reden, Lieder singen und Schlaflieder mit ihm. Tagsüber können Sie häufiger die Position des Babys ändern. Sie können es auf den Rücken, auf die linke und rechte Seite und kurz auf den Bauch legen. All dies trägt zur besseren Entwicklung der Krümel bei.

Poliklinik

Diesen Monat werden Sie und Ihr Baby einen ersten Besuch in der Klinik haben. In jedem von ihnen gibt es einen gesunden Kindertag oder einen Babytag. wenn nur gesunde Kinder hereinkommen, damit die Kranken sie nicht anstecken. Er muss im Voraus bekannt sein (normalerweise ist es Dienstag oder Mittwoch), um nicht an dem Tag zu kommen, an dem die Klinik mit Husten und Niesen von Kindern jeden Alters gefüllt wird.

Die Untersuchung des Kinderarztes soll monatlich stattfinden. Zusätzlich gibt es eine klinische Untersuchung. dh Untersuchung des Kindes durch Fachärzte und Durchführung von Tests. In diesem Monat müssen Sie beide durchlaufen.

  • Kinderarzt
  • Neurologe (Neuropathologe),
  • Kinderchirurg
  • Orthopäde (orthopädischer Traumatologe). Normalerweise wird das Baby entweder von einem Chirurgen oder einem Orthopäden beobachtet.
  • Augenarzt (Augenarzt), untersucht dieser Spezialist manchmal zum ersten Mal ein Baby im Alter von 2 Monaten.
  • Die zweite Impfung gegen Hepatitis B (die erste wird im Krankenhaus gehalten und die dritte - in zwei Monaten)
  • allgemeiner (klinischer) Bluttest - entnommen aus einem Finger (Hauptindikatoren: Hämoglobin, rote Blutkörperchen, Blutplättchen, weiße Blutkörperchen, ESR),
  • Urinanalyse (bestimmt durch Farbe, Transparenz, pH-Wert, ob es keine Proteine, Glukose, rote Blutkörperchen, Bakterien gibt),
  • Die allgemeine Analyse des Stuhls (Skatologie - Konsistenz, Farbe, pH-Wert, ob Blut oder Leukozyten enthalten ist) wird bestimmt.

Die nächste ärztliche Untersuchung erhalten Sie in drei Monaten und in zwei Jahren - nur eine Kinderärztliche Untersuchung.

Stillen versorgt das Baby mit Nahrung, befriedigt das Bedürfnis nach Saugen, körperlichen und emotionalen Kontakt mit der Mutter, gibt ihm ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit.

Koliken (Bauchschmerzen) bei einem Säugling sind ein häufiges Problem, das mit den Merkmalen seines Verdauungssystems zusammenhängt.

Während das Kind klein ist, ist es für ihn wichtig, näher bei seinen Eltern zu sein, und wenn es groß ist, können Sie es je nach Wohnbereich entweder in einen separaten Raum oder in einen der Kinderbereiche in einem der Zimmer verschieben.

Es ist am besten, mit dem Baby auf dem Spielplatz spazieren zu gehen, ausgestattet mit allem, was Sie brauchen - Rutschen, Sandkästen, Schaukeln, aber dies ist keine Voraussetzung. Parks und Waldparks, Erholungsgebiete für Stadt und Land sind ideal zum Wandern.

Stillen, die richtige Wahl der Mischung mit künstlicher oder gemischter Fütterung, eine sorgfältige Einführung von Ergänzungsfuttermitteln hilft, den Säugling vor Allergien zu schützen.

Die Flaschenfütterung sollte nicht zu einer Abnahme des Körperkontakts zwischen Mutter und Kind führen: Die Nähe der Mutter, ihre Wärme und ihr Geruch beeinflussen direkt die psychoemotionale Entwicklung des Kindes.

Quellen: http://www.mumbaby.ru/razvitie-rebenka-7-nedelja.php, http://neonatus.info/razvitie-rebenka-1-2-mesyac.php, http://mama.ru/ razvitie-rebenka / month-1

Noch keine Kommentare

Video ansehen: Kleinkind 18 Monate, Sprachtalent, Entwicklung (Januar 2020).

Loading...