Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Mutters Nachrichten

Das Menü eines elf Monate alten Babys, das gestillt wird, basiert auf zugelassenen Lebensmitteln, Gesundheitszustand und persönlichen Vorlieben. Wenn für ihn Muttermilch erforderlich ist, sollten Sie das Baby nicht von der Brust abnehmen.

Muttermilch ist immer noch eine Quelle der Aufrechterhaltung der Immunität und trägt zur Bildung einer normalen Darmflora bei.

Gute Darmarbeit liefert die Verdauung eines solchen Komplexes für Babynahrung, wie Fisch und Fleisch, und es ist nicht notwendig, die Muttermilch zugunsten der Kuh aufzugeben. Letzteres darf erst nach einem Jahr eintreten.

Damit die Verdauungsorgane richtig arbeiten und ihre Aufgabe bewältigen können, muss der Tag geplant werden. Nach 10 Monaten verbringen einige Kinder ein eintägiges Nickerchen. Die Mahlzeiten sollten idealerweise fünfmal am Tag sein, die Futtermenge beträgt ungefähr 200 g. Wenn das Menü aus irgendeinem Grund für vier Mahlzeiten ausgelegt ist, sollten Sie nicht versuchen, die Portion zu erhöhen. Dies kann zu verärgerten Stühlen oder Magenproblemen führen.

In der Speisekarte des 11 Monate alten Babys gibt es neue Produkte.

  1. Pasta Sie können mit Gemüse kombiniert werden. Mit Nudeln können Sie Milchsuppen kochen.
  2. Kissel Die Basis sollten Früchte sein, die dem Baby erlaubt sind und mit denen es bereits vertraut ist. Beim Kochen ist es besser, keinen Zucker hinzuzufügen.
  3. Milchauflauf Sie können Nudeln, Gemüse und Fleisch hinzufügen.
  4. Am Ende des 10. Monats spritzte Fisch ein.
  5. Es ist erlaubt, Snacks, die aus Keksen oder Crackern bestehen (etwa 5-10 g), mitzunehmen.

Es gibt mehrere Empfehlungen zum Menü eines 11 Monate alten Babys.

  1. Es ist nicht notwendig, in die Diätfutter aufzunehmen, dass das Baby nicht essen will.
  2. Es ist nicht erforderlich, die zu einer homogenen Masse zerkleinerten Schüsseln mit einzubeziehen. Die Produkte sollten mit einer Gabel fein gehackt oder gehackt werden. Es ist notwendig, sich an solche Lebensmittel aus kleinen Stücken zu gewöhnen und sie allmählich zu vergrößern.
  3. Das Kind sollte pro Tag 700 bis 900 g Muttermilch essen. Die Hälfte dieses Volumens kann durch Kefir oder Ryazhenka ersetzt werden.
  4. Lebensmittel müssen noch kochen, backen oder kochen.
  5. Mahlzeiten können eine kleine Menge Grüns (Frühlingszwiebeln, Petersilie, Dill) variieren. Erlaubt, mehrere Kristalle Zucker oder Salz hinzuzufügen.
  6. Es wird empfohlen, Gemüse mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl zu verdünnen. Sie werden also besser vom Körper aufgenommen.
  7. Lebensmittel, die am häufigsten zu Allergien führen, müssen vermieden werden: Nüsse, Schokolade, Zitrusfrüchte.
  8. Alle neuen Produkte im Menü sollten langsam und schrittweise hinzugefügt werden. Wenn eine Reaktion auftritt (Erbrechen, Durchfall, Hautausschlag), sollten Sie aufhören, Nahrung zu geben. Sie können sie erst nach einem Monat wieder eingeben.

Die Menge an Muttermilch und Nährstoffen, die näher am Jahr liegt, ist erheblich reduziert, und dies reicht nicht für die weitere Entwicklung des Babys aus. Daher sollten in seiner Ernährung alle notwendigen Produkte enthalten sein.

Beispielplan für den Tag

Ein Menü eines 10-11 Monate alten Babys, das fünf Mahlzeiten pro Tag umfasst, kann in etwa so aussehen.

  1. Nach einer Nachtruhe (ca. 6-7 Uhr) wird die erste Fütterung durchgeführt. Es muss notwendigerweise aus Muttermilch bestehen. Im Menü können Sie Kefir einschalten. Die Gesamtfuttermenge sollte 200 ml erreichen. Wenn das Baby später gegen 8 Uhr aufwacht, ist der Bedarf an Muttermilch geringer. In diesem Fall können Sie sofort Brei in der Muttermilch zubereiten.
  2. Der zweite Menüpunkt ist ein zweites Frühstück. Zu diesem Zeitpunkt muss das Baby gründlich unterstützt werden. Sie können ihm jeden Getreidebrei (100 g) zubereiten, der kein Gluten enthält (Haferflocken, Buchweizen, Reis). Kochbrei kann in der Muttermilch oder pasteurisiert und mit Wasser verdünnt sein. Sie können die Hälfte des Hühnereidots kochen und 1 Gramm Butter hinzufügen. Nach dem Haferbrei können Sie das Kinderobstpüree (50 g) füttern.
  3. Das Menü eines 11 Monate alten Babys zum Mittagessen sollte unbedingt Fisch oder mageres Fleisch enthalten. Von den Fischen können Sie Pollock oder Seehecht, von Kalbfleisch, Truthahn, Hühnchen wählen. Außerdem sollte ein Gemüsegericht (nicht weniger als 150 g) serviert werden. Die beste Option ist eine Suppe mit Fadennudeln oder Gemüse.
  4. Das Essen eines elf Monate alten Babys, das gestillt wird, beinhaltet immer noch, wie in 10 Monaten, kein herzhaftes Abendessen. Daher kommt die vierte Fütterung zu einer Zeit, wenn Tee serviert wird. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, fermentierte Milchprodukte (150 ml) anzubieten, man kann Quark mit Rosinen oder Auflauf daraus (50 g), Fruchtpüree (40 g) verwenden.
  5. Die letzte Fütterung, die im Tagesmenü eines 10-11 Monate alten Babys enthalten ist, wird vor dem Schlafengehen durchgeführt und ist eher eine Art Ritual. In der Brust beruhigt sich das Kind und passt sich an den Schlaf an.

Wenn Sie die Ernährung des Kindes während des Tages richtig organisieren, wird das Baby nachts ruhig schlafen, ohne dass es einer zusätzlichen Fütterung bedarf.

Produktdetails

Hüttenkäse kann den Mangel an Muttermilch durchaus ersetzen. Daher sollte dieses Produkt in das Menü eines 11 Monate alten Babys aufgenommen werden. Aber Sie müssen es entweder selbst machen oder in die Milchküche mitnehmen. Der übliche Hüttenkäse enthält eine für den Magen-Darm-Trakt schädliche Kaseinsubstanz.

Mahlzeiten und Nebenprodukte (Leber, Herz) sollten in die Ernährung aufgenommen werden, da dies eine unersetzliche Proteinquelle ist. Sie können Fleischbällchen, Fleischbällchen, nur mageres Fleisch kochen. Sie müssen nur ein Paar kochen, Sie können nicht braten und Gewürze hinzufügen. Verwenden Sie kein Schweinefleisch und Rindfleisch.

Wenn es keine Fischallergie gibt, kann es zweimal pro Woche anstelle von Fleisch in die Ernährung aufgenommen werden.

Sie müssen weißes Fleisch wählen. Die ideale Option wäre Flussfisch. Fischfilets müssen kochen, die Knochen entfernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel hacken. Sie können Fischpasteten kochen. Fisch kann mit Gemüsepüree oder Haferbrei serviert werden.

Bereits nach 10 Monaten wird fast alles Gemüse in die Ernährung des Kindes aufgenommen. Sie haben einen positiven Effekt auf die Darmbeweglichkeit, da sie viel Ballaststoffe enthalten. Von diesen können Sie Salate machen, Kartoffelpüree machen, Eintöpfe, einfach kochen oder roh geben. Suppen und Brühen werden auf Gemüsebasis zubereitet.

Das Menü eines 10-11 Monate alten gestillten Babys muss Huhn in einem Volumen von ½ Stück enthalten. Es enthält eine Vielzahl von Spurenelementen. Wenn das Baby dieses Gericht flach ablehnt, sollte die Mutter versuchen, es in einem anderen Gericht zu verstecken. Zum Beispiel fein gemahlen in die Milch oder den Haferbrei geben.

Milchprodukte dürfen bereits nach 10 Monaten eingeführt werden. In 11 Monaten ist die gesamte Serie fermentierter Milchprodukte erlaubt: Joghurt, Ryazhenka, Kefir, Bifidok. Sie müssen jedoch eines dieser Produkte auswählen, das in das Tagesmenü aufgenommen wird.

Mahlzeiten in 10-11 Monaten sollten eine Vielzahl von Getränken enthalten. Als sie können Sie natürliche Säfte, Kompotte, Fruchtgetränke, Gelee anbieten.

Die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln für die Fütterung des Babys fügt der Mutter zusätzliche Aufgaben hinzu. Die Mahlzeiten sollten frisch zubereitet werden und enthalten keine schädlichen Inhaltsstoffe. Wenn die Ernährung und das Regime richtig gemacht werden, hat das Baby keine Probleme mit der Arbeit der Verdauungsorgane.

19 Schwangerschaftswoche

Wir können sagen, dass die erste Hälfte Ihrer Sonderstellung bereits zurückgelassen wurde und in den nächsten zwanzig Wochen viele neue Dinge auf Sie warten werden. In der 19. Schwangerschaftswoche wird es schwieriger, einen wachsenden Bauch zu verstecken, und die zukünftige Mutter merkt, dass sich ihr Körper wirklich sehr verändert hat.

Menüfunktionen

Bei der Fütterung von Muttermilch sollte ein Menü für ein 11 Monate altes Baby erstellt werden, wenn zweimal gestillt wird. Bei Kindern von elf Monaten, die mit der Flasche gefüttert werden, ist die Situation ähnlich - Babys erhalten die Mischung auch zweimal täglich. Es ist am besten, "Milch-Snacks" am ersten (frühen Morgen) und letzten (vor der Nacht) Fütterung durchzuführen.

Notiz an Mama

Dr. Komarovsky listet einige wichtige Punkte bezüglich des Ernährungsstatus eines Babys nach 11 Monaten auf:

  • Ideale Kochmöglichkeiten während der Fütterung: gedämpft, schmoren oder kochen. In einer Familie, die sich an einen so gesunden Lebensstil hält, wird es einfacher sein, das erwachsene Baby zu füttern, da das Kind dann die gleiche Nahrung wie der Rest der Familie essen kann.
  • Fügen Sie der Speisekartoffelstärke, süßen Zusatzstoffen und Gewürzen keine Zutaten hinzu.
  • Püree Nahrung für das Kind ist nicht mehr notwendig, aber die portionierten Stücke dafür sollten klein sein (kleiner als für einen Erwachsenen). Gemüse sollte mit einer Gabel zerkleinert und Fisch und Fleisch in kleine Stücke geschnitten oder in Fasern geteilt werden.
  • Mit seinen elf Monaten hatte das Baby bereits viele Produkte ausprobiert, die seine Speisekarte im Vergleich zu der Ergänzung mit 6 Monaten erheblich abänderten, es ist jedoch kein Eifer nötig. Gesamt sollte in Maßen sein. Vergessen Sie nicht, wie wichtig es ist, Getreide aus Getreide, Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse und verschiedenen Milchprodukten in die Ernährung aufzunehmen. Die Art von Haferbrei oder Obst kann vom Kind selbst gewählt werden. Wenn etwas nicht angenehm ist, bestehen Sie nicht darauf und behandeln Sie das Kind mit Ihrem Lieblings-Kashka. Manche Kinder lieben es, nur Äpfel zu essen - das ist auch völlig normal. Machen Sie sie in Form von Säften oder Kartoffelpüree.
Wenn ein Kind kein Produkt mag, sollten Sie es nicht erzwingen. Es ist besser, etwas anderes zu wählen.
  • Alle allergenen Produkte wie Nüsse, Zitrusfrüchte und Früchte aus exotischen Ländern werden immer noch aus der Babynahrung entfernt. Unverdünnte Kuhmilch wird vorzugsweise noch einige Monate aufbewahrt.

Wie viel sollte ein 11 Monate altes Baby bei einer Fütterung essen? Wenn wir von der angepassten Mischung sprechen, nennen wir die Zahl 200 ml, aber Brei sollte etwas weniger angeboten werden - 150 Gramm. Das Volumen von Kefir beträgt 150 ml und der Käsebruch reicht für 50 Gramm. Kekse nicht überfüttern, es sollten nicht mehr als 15 Gramm pro Tag gegeben werden. Eine Fleischportion sollte auch klein sein - nicht mehr als 50 Gramm.

Wenn der Tagmodus ab 6 Uhr aufgebaut ist

Wenn Ihr Baby ein Frühaufsteher ist und gegen 6-7 Uhr aufsteht, machen Sie die erste Mahlzeit nicht sehr befriedigend. Es reicht Muttermilch, Kefir oder angepasste Milch.

Ein komplettes Frühstück ist besser, um 10 Stunden näher zu kommen:

  • 6:00 - frühes Frühstück
  • 9:30 Uhr - das zweite (Haupt-) Frühstück
  • 13.00 Uhr - Mittagessen
  • 16:30 - Abendessen
  • 20:00 Uhr - Fütterung vor dem Schlafengehen
  • 20:30 - vor dem Schlafengehen.

Tagesmodus ab 9 Uhr

Für diejenigen, die gerne schlafen, sollte das erste Frühstück dichter gemacht werden. Zusätzliche Mahlzeiten sind angebracht, um den Abend zu verschieben, da ein solches Baby später auch ins Bett geht. Für die Nacht des Babys ist es am besten, Muttermilch, eine trockene, angepasste Diät oder Kefir anzubieten. Die folgende temporäre Mahlzeitentabelle wird vorgeschlagen:

  • 9:00 - erste Mahlzeit
  • 12:00 - Frühstück
  • 15:30 Uhr - Mittagessen
  • 19:00 Uhr - Abendessen
  • 21:30 Uhr - angepasste Milch oder Muttermilch vor dem Zubettgehen,
  • 22:00 - zu Bett gehen.

Ein solcher Essensplan wird unter Berücksichtigung der Schlafdauer von 10 bis 11 Stunden und in Abständen von etwa 3,5 Stunden zwischen den Mahlzeiten berechnet. Der Tagesschlaf bei Kindern in diesem Alter kann bereits einmal oder häufiger zweimal sein.

Im Alter von 11 Monaten nimmt das Kind ein 1-2-tägiges Nickerchen ein.

Wir machen das Menü für die Woche

Welche Lebensmittel können in die tägliche Ernährung einer 11 Monate alten Krume aufgenommen werden? Für fünf Hauptmahlzeiten kann ein Kind die folgenden ergänzenden Lebensmittel probieren:

  • Morgenmahlzeit - angepasst oder Muttermilch in einem Volumen von 200 ml.
  • Frühstück - wir kochen nur Müsli und fügen ein halbes Eigelb hinzu. Eltern können Instant-Cerealien verwenden, die nur mit Wasser verdünnt werden müssen. Wenn Sie Brei für sich selbst kochen, sollte das gekochte Produkt mit einem Mixer gemahlen oder durch ein Sieb gerieben werden. Zum süßen Angebot püriertes Obst in einem Volumen von ca. 40 g und etwas Saft.
  • Das Mittagessen ist eine ausgezeichnete und leichte Beilage: eine Kombination aus Zucchini, Kartoffeln und Blumenkohl in Form von Kartoffelpüree, gewürzt mit Pflanzenöl. Zu der Gemüsebeilage bieten sich Fleischbällchen oder Pasteten an. Es ist möglich, eine größere Menge Fleischprodukte zuzubereiten und sie zur Lagerung in den Gefrierschrank zu schicken. Bei Bedarf erhalten Sie ein oder zwei Stücke und kochen für ein Paar. Alternativ können Sie die Suppe auch mit Reis oder Perlgerste kochen. Viele Kinder essen gerne einen Gemüsesalat, der zuvor auf einer Reibe gerieben wurde.
  • Abendessen - die Standardmahlzeit am Abend besteht aus Kefir (150 ml), Hüttenkäse (30 g) und Fruchtpüree (60 g). Da das Krümel nicht ausreicht, um mit einem solchen Set genug zu tun, können Sie nahrhaftes Gemüsepüree anbieten oder ein wenig Müsli dazugeben. Fleisch und andere schwere Produkte sollten vorzugsweise abends nicht angeboten werden. Für ein süßes, bitte Ihr Baby püriert Obst oder Saft.
  • Für die Nacht hat das Baby einen Biss mit Brust oder angepasster Milch oder Kefir.
Leicht nahrhaftes Gemüsepüree eignet sich hervorragend zum Abendessen

Wöchentliche Diät in der Tabelle

Eine Tabelle mit einem Beispielmenü für ein Baby im Alter von 11-12 Monaten:

Dank einer solch detaillierten Tabelle haben Sie immer einen Plan zur Hand, mit dem Sie leicht die richtigen Produkte für die Behandlung Ihres geliebten Babys auswählen können. Im nächsten Kapitel werden Rezepte für pflegende Mütter für einfache und gesunde Kindergerichte angeboten. Solche Ideen werden hervorragende Optionen für die Ernährung von Babys in 11 Monaten sein.

Türkei-Fleischbällchen

  • Türkei - 100 g,
  • Butter - 1 Teelöffel
  • Grieß - 1 Teelöffel
  • Milch - 2 EL

Fleisch sollte zweimal zerkleinert werden. Fügen Sie zerlassene Butter, Milch, Salz auf die Messerspitze und Grieß zum Hackfleisch hinzu. Alle Zutaten gut mischen und aufgehen lassen. Nachdem Sie einen Teelöffel in Wasser angefeuchtet haben, nehmen Sie kleine Portionen Hackfleisch in ein kochendes Wasser. Kochzeit - 10 Minuten.

Gekochter Fisch mit Gemüse

  • Fisch-Seehecht - 150 g,
  • Zwiebeln - 1 Stck.,
  • Möhre - ½ Stück,
  • Brokkoli - 1-2 Blütenstände.
Nützlicher Fisch mit Gemüse ist ideal für den Kindertisch (wir empfehlen zu lesen: wie man den Fisch richtig in die Ergänzungsnahrung einbringt?)

  1. Fisch sollte ohne Salzzusatz gekocht werden.
  2. Zwiebeln, Karotten und Broccoli zum Kochen bringen.
  3. Gekochten Fisch mit einer Gabel zerdrücken, Gemüse hacken oder fein hacken. Sie können Olivenöl oder Leinsamenöl (1 Teelöffel) hinzufügen.

Gedämpfte Hühnerkoteletts

  • Hühnerfleisch - 100 g
  • Weißbrot - 20 g,
  • Milch - 10 ml
  • Butter - 10 g

  1. Fleisch, zum Beispiel Brust, wird zuerst in kaltes Wasser eingeweicht. Die Einweichzeit beträgt 30 Minuten. Dies hilft, das Fleisch von Antibiotika und anderen Chemikalien zu befreien. Dieselbe Regel auch für Geflügelfleisch anwenden.
  2. Schneiden Sie das Fleisch in Stücke und mahlen Sie es mit einem Fleischwolf.
  3. Fügen Sie die gehackte Milch und das Brot hinzu.
  4. Wir bilden Hackfleischpasteten mit kleinem Durchmesser.
  5. Legen Sie die zukünftigen Burger in einen Doppelkocher oder verwenden Sie ein Sieb und einen Topf mit kochendem Wasser zum Kochen. Dämpfen Sie etwa eine halbe Stunde lang.
  6. Butter muss geschmolzen werden und bereite Koteletts hinein geben.

Klassische Gemüsesuppe

  • Kartoffeln - 1 St.,
  • Möhren - 1/3 Stück,
  • Blumenkohl - 2-3 Blütenstände (weitere Einzelheiten im Artikel: Wie viel brauchen Sie, um Blumenkohl für komplementäre Lebensmittel zuzubereiten?),
  • Milch / Mix - ¼ Tasse,
  • rohes Eigelb - 1 Stck.,
  • Butter - ½ TL

Gemüse vorbereiten und schneiden, in Wasser geben und kochen lassen. Nachdem das Wasser in eine Tasse abgelassen wurde, hacken Sie das Gemüse mit einer Gabel. Verwenden Sie keinen Mixer, andernfalls verleihen die Kartoffeln der Maische Klebrigkeit und Verformbarkeit.

Mit Milch und Brühe verdünntes Püree auf die Konsistenz der Suppe. Für den Geschmack etwas Butter und eine Prise Salz hinzufügen. Eigelb schlagen und zu noch heißer Suppe geben, aber nicht kochen.

Kalbssuppe mit Gemüse

  • Kalbfleisch - 20 g
  • Kartoffeln - 2 Stück
  • Möhren - 1 Stck.

  1. Fleisch aufkochen lassen.
  2. Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Suppe hinzufügen.
  3. Wenn gewünscht, Suppe mit Olivenöl bestreuen.

Eine ähnliche Kochmethode eignet sich für andere Produkte. Sie können beispielsweise Hühnersuppe mit Kartoffeln, Brokkoli und Sellerie herstellen. Mahlen Sie die Zutaten mit einem Mixer und erhalten Sie eine wunderbare Gemüsecremesuppe. Gemüse nach Belieben auswählen.

Eintopf mit Zucchini

  1. Sie benötigen eine kleine Zucchini, eine kleine Kartoffel und ein Paar Kohlblätter.
  2. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden. In einen Topf mit Wasser (100 g) geben und die Kohlblätter dorthin schicken. Bei niedriger Hitze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
  3. Sorgfältig gewaschene Zucchini in Würfel schneiden und zum Gemüse geben. Setzen Sie weitere 15 Minuten aus.
  4. Wischen Sie das Gemüse durch ein Sieb, fügen Sie Muttermilch oder angepasste Milch (etwa 5 EL) hinzu und streuen Sie einen Löffel Pflanzenöl darüber.
Aufgrund der geringen Allergenität eignet sich Zucchini hervorragend für eine Vielzahl von Kindergerichten

Apfel- und Karottensalat

Um einen leckeren, frischen und sehr gesunden Salat zuzubereiten, benötigen Sie:

  • grüner Apfel - ½ Stück,
  • Möhren - 1/3 Stück,
  • Olivenöl / Sonnenblumenöl - 1/3 Teelöffel

Apfel und Karotte mit der feinsten Reibe hacken. Pflanzenöl hinzufügen, mischen. Wenn Sie einen sauren Apfel verwenden, können Sie ¼ Löffel Zucker hinzufügen.

Apfel-Dessert

  • grüner Apfel - 1 Stück
  • Kekse für Kinder - ½ Stck.

Bereiten Sie einen vorgewaschenen Apfel zum Backen vor: Schneiden Sie die Hälfte und schneiden Sie die Samen. Gießen Sie etwas Wasser in die Auflaufform und backen Sie den Apfel im Ofen. Es ist möglich, eine Mikrowelle zu verwenden. Nur in diesem Fall sollte der Apfel mit einem Deckel abgedeckt werden, da er sonst trocken ist. In der Version mit Mikrowelle benötigen Sie nur 4 Minuten, im Backofen etwas länger - etwa 15 Minuten.

Fertig und abgekühlter Apfel durch ein Sieb mahlen. Die Kekse in Krümel geben und in die Apfelsauce geben. Zu dicke Mischung mit Wasser, angepasster Mischung oder Muttermilch verdünnen.

Dessert aus Apfelmus kann ein Lieblingsessen für ein Baby sein.

Запеканка из творога и морковки

  1. Понадобится: творог – 50 г, морковь – 80 г, желток яйца – 1 шт., хлеб белый – 20 г.
  2. Gekochte Möhren müssen gerieben werden.
  3. Weißbrot in Wasser einweichen, Karotten hinzufügen, Quark und Eigelb hinzufügen.
  4. Legen Sie den zukünftigen Auflauf in die vorgefettete Form. Den oberen Teil auch mit Butter einfetten.
  5. Die Schüssel mit dem Wasserbad ungefähr eine halbe Stunde kochen.

Brei Rezepte

Jede Art von Haferbrei, die Ihr Kind lieber in Milch oder Wasser kocht. Zum Kochen von Reis, Buchweizen oder Hafer. Während der Stillzeit kann Kuhmilch durch Muttermilch ersetzt werden. Kochbrei ergibt sich aus dem Verhältnis von 0,5 Tassen Buchweizen zu einer Tasse Milch oder Wasser. Die Kochtechnologie ähnelt der für Erwachsene. Für das Aroma fügen Sie Birne, Banane oder Apfel zum Müsli hinzu.

Trinken ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Jeder weiß, dass das beste Getränk für jeden Menschen sauberes Wasser ist. Alle Derivate - Tee, Saft, Kompott, Fruchtgetränk usw. - sind nur Ergänzungen. Bieten Sie sie nicht in großen Mengen an. Ein Volumen von 80 ml reicht völlig aus. Bei der Zubereitung von Säften sollten Sie die Versionen für Möhren, Birnen und Äpfel vorziehen. Säfte aus den Beeren sind im betrachteten Alter schon gut möglich. Die heilsamsten für Kinder sind Beeren - Blaubeeren, weiße und rote Johannisbeeren. Überwachen Sie mit der Einführung neuer Arten von Lebensmitteln sorgfältig die Reaktion des Körpers des Kindes. Die erste Dosis ist klein - etwa 10 ml. Dann nimmt dieses Volumen allmählich zu und wird auf 200 ml pro Tag gebracht. Langkochende Kompotte sind nicht erforderlich. Nach dem Kochen ca. 5 Minuten warten und sicher ausschalten.

Kompott aus Äpfeln und Birnen

  • Apple - 1 Stck.,
  • Birne - 1 Stück
  • Wasser - 0,5 Liter.

  1. die Früchte waschen, schälen, die Samen schneiden und in kleine Stücke schneiden,
  2. gehackte Früchte in einen Topf geben, Wasser gießen, Feuer anzünden,
  3. das gekochte Kompott vom Herd nehmen und brühen lassen,
  4. Krümel geben, um vollständig gekühlten Kompott zu trinken.

Trockenfruchtkompott

  • Trockenfrüchte - 50 g
  • Wasser - 0,5 Liter.

  1. Trockenfrüchte unter fließendem Wasser waschen, mit kochendem Wasser abspülen.
  2. Wählen Sie zum Kochen einen Emailtopf und legen Sie die getrockneten Früchte aus. Mit kochendem Wasser auffüllen und über Nacht ziehen lassen.
  3. Morgens sollte Kompott gemischt werden, danach kann es bereits an Kinder verabreicht werden.
Köstliches und reichhaltiges Kompott aus Trockenfrüchten ist auf dem Kindertisch sehr geeignet

Wenn es keinen Appetit gibt

Dr. Komarovsky argumentiert, dass die erste Regel, die jede Mutter lernen sollte, folgende ist: Ein Kind wird nur dann gut essen, wenn es angerannt, gesprungen ist und viel gespielt hat. Passiver Zeitvertreib, mangelndes Gehen und frische Luft - ein zweifelhaftes Vergnügen für das Baby. Die Feier ist ein Versprechen des guten Appetits.

Die zweite Regel lautet: Nieder mit Snacks! Alle Lebensmittel (Apfel, Cracker usw.) werden streng nach dem Regime verabreicht. Bringen Sie der Krume die Disziplin bei, dann wird sich der Appetit verbessern, und es wird viel einfacher sein, das Kind zu füttern.

Die dritte Regel: Gehen Sie nicht auf die Launen ein. Es macht keinen Sinn, die Launen der Kinder bezüglich der Ernährung nur mit Kartoffeln und sonst nichts zu befriedigen. Das Beste ist, das Baby ohne Mittagessen zu lassen, und abends füttert es mit Appetit alle Mahlzeiten. Speisen diversifizieren und sich nicht den Launen hingeben - das ist unser Rat!

Regeln für die Erstellung des Menüs für ein 11 Monate altes Baby

Bei der Zusammenstellung eines Kindermenüs für 11 Monate pro Woche muss die Art der Fütterung berücksichtigt werden. Auf Empfehlung führender Kinderärzte sollte ein gestilltes Baby mehrmals täglich Muttermilch erhalten. Es ist morgens nach dem Aufwachen und unmittelbar vor dem Schlafengehen wünschenswert. Der „künstliche Künstler“ benötigt ungefähr zweimal täglich eine angepasste Mischung in derselben Menge.

Wir berücksichtigen Geschmackspräferenzen

Die Ernährung des heranwachsenden Babys sollte sicherlich abwechslungsreich sein, aber man sollte es nicht mit Gewalt ernähren. Wenn er beispielsweise Bananen aus Früchten bevorzugt und Äpfel ablehnt, geben Sie ihm, was er will. Wenn er die meisten Grütze mag, füttere ihn.

Es ist wichtig - alle fünf Produktgruppen sollten in der Ernährung des Babys enthalten sein: Fleisch oder Fisch, Getreide, Gemüse, verfügbares und zugelassenes Obst und fermentierte Milchprodukte.

Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die Allergien auslösen

Es ist notwendig, auf Zitrusfrüchte und Nüsse zu verzichten, und Sie sollten nicht mit Solanaceae (Auberginen, Tomaten) experimentieren.

Svetlana, Mutter des elf Monate alten Valeria: „Unsere Familie beschloss, gedünstetes Gemüse mit Beilagen zu essen. Als Lera anfing, erwachsenes Essen zu essen, hatten wir keine besonderen Probleme mit dem Essen. Wir haben uns entschieden, Gewürze absichtlich abzulehnen, damit alles, was ich für mich und meinen Mann vorbereite, bereits von unserem Kind gegessen werden kann. Ich glaube, dass die Ernährung eines Kindes im Alter von 11 Monaten bereits relativ „erwachsen“ ist, jedoch ohne Exzesse. “


Erste Fütterung

Es ist immer eine Mischung oder Muttermilch, abhängig von der Art der Nahrung. Etwa 200 ml.

Zum Frühstück benötigt das Kind Kohlenhydrate, daher ist es ratsam, Haferbrei (Buchweizen, Haferflocken, Mais) und ein halbes Eigelb hinzuzufügen. In Haferbrei können Sie immer einen Teelöffel Olivenöl hinzufügen, nur mit mechanischem Pressen. Als Dessert können Sie bis zu 50 Gramm Fruchtpüree oder den gleichen Saft geben.

In der Saison kann es gekochtes Gemüse mit gedämpften Fleischbällchen, ein Stück Fisch, gekochtes Fleisch sein. In der kalten Jahreszeit können Sie Gemüsesuppen mit Müsli kochen.

Beim Abendessen versuchen die meisten Mütter, ihren Kindern Milchprodukte zu geben: Hüttenkäse, Kefir mit Fruchtpüree. Es kann bis zu 150 ml Kefir und 50-60 Gramm Obst oder 60 Gramm Hüttenkäse sein. Wenn das Kind sehr aktiv ist und abends gerne isst, können Sie es zuerst mit etwas Müsli und dann mit Milchprodukten füttern.

Ein kleines Geheimnis für das Kochen der ersten Gänge: Damit die Suppe immer lecker und gesund wird, können Sie im Voraus eine gesunde Abfüllung vorbereiten. Dazu die Grüns fein zerbröckeln und in Eisformen geben, Olivenöl darauf gießen und in den Kühlschrank stellen. Bei Bedarf erhalten wir einen solchen Würfel und fügen der Brühe hinzu. Es ist lecker, gesund und zufriedenstellend.

Wie berechnet man die benötigte Flüssigkeitsmenge?

Sie können die erforderliche Flüssigkeitsmenge für ein bestimmtes Kind mithilfe der folgenden Formel berechnen: 50 ml Flüssigkeit pro 1 kg Gewicht.
Wenn ein Kind also 12 kg wiegt, beträgt seine tägliche Aufnahme 600 ml, wir teilen es durch die Gesamtzahl der Fütterungen pro Tag (zum Beispiel durch 4). Insgesamt sollte ein Kind pro Mahlzeit bis zu 150 ml Flüssigkeit zu sich nehmen. Dies umfasst jeden ersten Gang sowie gedämpftes Obst oder Tee. Bei Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, kann dieser Wert um weitere 20% erhöht werden.

In der warmen Jahreszeit, bei erhöhter körperlicher Anstrengung oder wenn es im Winter heiß in der Wohnung ist, erhöhen wir den Flüssigkeitsverbrauch um weitere 10-15%.

Argumente "gegen"

Es gibt auch eine alternative Meinung von Kinderärzten, die glauben, dass die Nahrung aus den Gläsern allergische Reaktionen und Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hervorrufen kann. Trotz der Aussagen des Herstellers wissen wir nicht genau, woraus die Lebensmittel in Gläsern bestehen. In jedem Fall nützen Stärke oder Sojabohnen, die zu einer püreeähnlichen Konsistenz hinzugefügt werden, keinen Einfluss auf die Verdauung des Babys.

Die meisten modernen Kinder haben einen hohen allergischen Status. Und die tägliche Einnahme von Produkten, die das gleiche Soja enthalten, wird diesen Prozess zwangsläufig einleiten. Bei Säuglingen dieses Alters können Allergien einen erhöhten Histamingehalt im Blut auslösen. Aber auch wenn Sie Ihre Augen vor Allergien verschließen, können chemische Zusätze, die in den Körper eines Kindes gelangen, erhebliche Schäden an Leber und Nieren verursachen.

Yulia, Mashas Mutter (1 Jahr und 2 Monate): „Meine Tochter bekam sofort eine Allergie gegen Konserven. Sie kauften verschiedene Hersteller, aber das Ergebnis war das gleiche: ein kleiner Hautausschlag an Wangen und Po. Die Methode des Ausschlusses verstand, dass diese Konserven. Darüber hinaus bestand die Allergie nicht nur aus einer Mischung aus Gemüse und Fleisch, sondern sogar aus einer einzigen Komponente, zum Beispiel Brokkoli. “

Merkmale der Diät

Die Menge an fester Nahrung in der Ernährung des Babys ist bereits recht groß, so dass das Stillen oder eine Mischung minimiert werden kann. Den meisten Kinderärzten wird jedoch empfohlen, das Baby nicht von der Brust der Mutter abzunehmen oder die angepasste Mischung von der Speisekarte auszuschließen. Es ist optimal, diese Nahrung zweimal täglich zu geben - unmittelbar nach dem Aufwachen am Morgen sowie vor dem Schlafengehen. Die restliche Zeit wird das Kind feste Nahrung essen.

Neue Produkte werden in diesem Alter praktisch nicht eingeführt, daher sollte die Hauptaufmerksamkeit der Eltern auf das in der Ernährung des Babys vorhandene Geschirr gerichtet werden. Experimente mit Geschmack und Kombinationen sind willkommen. Zum Beispiel kann ein 11 Monate altes Baby aus Hüttenkäse, Obst und Eiern einen Auflauf machen, und anstelle von Saft können Sie Kissel anbieten.

Das elfmonatige Baby kann auch rohes Obst und Gemüse anbieten. Sie können beispielsweise eine Möhre und einen Apfel auf einer Reibe reiben, etwas saure Sahne hinzufügen und das Kind mit einem solchen Vitaminschüssel füttern.

Diät und wie viel sollte ein Kind nach 11 Monaten essen?

Bei 11 Monaten werden fünf Mahlzeiten am Tag gehalten, während zweimal täglich Babymilch oder eine Mischung gegeben wird, die sowohl adaptiert als auch Sauermilch sein kann. Die Fütterungsintervalle in diesem Alter betragen drei bis vier Stunden. Zum Beispiel isst ein gestilltes Baby um 7 Uhr morgens die Mutterbrust, dann um 10 Uhr, um 14 Uhr Mittagspause, um 18 Uhr die vorletzte Fütterung und um 22 Uhr die letzte Muttermilch (Muttermilch).

Die Gesamtfuttermenge, die ein Kind pro Tag zu sich nimmt, berechnet sich nach dem Körpergewicht des Babys. Wiegen Sie die Krümel durch 9 geteilt und erhalten Sie die Futtermenge pro Tag. Die meisten Babys wiegen im Alter von 11 Monaten 10 kg, so dass das tägliche Nahrungsvolumen ungefähr 1100-1250 Gramm beträgt. Es ist in die Anzahl der Mahlzeiten unterteilt und erkennt die durchschnittliche Futtermenge für eine Fütterung - 220-250 g.

Für die einzelnen Ergänzungsnahrungsmittel wird für solche Höchstmengen pro Tag ein Kind im Alter von 11 Monaten empfohlen:

Milchfrei oder Milchbrei

Stillen

Ein gestilltes Baby-Tagesmenü im Alter von 11 Monaten sieht etwa so aus:

Mahlzeit

Produkte und Gerichte

Brei (milch- oder milchfrei) bis 200 g, Butter bis 5 g, Fruchtpüree 50 g, Hälfte Eigelb, Fruchtsaft 50 ml

Gemüsesuppe oder Gemüsepüree bis zu 200 g, Pflanzenöl bis zu 6 g, Fleischpüree bis zu 80 g (zweimal wöchentlich Fischpüree bis zu 60 g), Weizenbrot 10 g, Fruchtsaft 60 ml

Fruchtpüree 60 g, Hüttenkäse bis 50 g, 2-3 Cracker oder Babykekse, Milchgetränk bis 200 ml

Beim künstlichen Füttern

Ein Baby mit Flaschenmilch im Alter von 11 Monaten isst so etwas:

Mahlzeit

Produkte und Gerichte

Brei (milch- oder milchfrei) bis 200 g, Butter bis 5 g, Fruchtpüree 50 g, Hälfte Eigelb, Fruchtsaft 50 ml

Gemüsesuppe oder Gemüsepüree bis zu 200 g, Pflanzenöl bis zu 6 g, Fleischpüree bis zu 80 g (zweimal wöchentlich Fischpüree bis zu 60 g), Weizenbrot 10 g, Fruchtsaft 60 ml

Fruchtpüree 60 g, Hüttenkäse bis 50 g, 2-3 Cracker oder Babykekse, Milchgetränk bis 200 ml

Angepasste oder fermentierte Milchmischung

Trotz der erheblichen Erweiterung der Speisekarte sollten Kinder im Alter von 11 Monaten keine gebratenen Lebensmittel, geräuchertes Fleisch, exotische Früchte, fetthaltiges Fleisch, nicht fermentierte Milchprodukte, fetten Fisch, Nüsse und viele andere Produkte erhalten. Bevor Sie den Krümeln ein Gericht geben, sollten Sie immer über die Vorteile und die Sicherheit dieses Produkts für den Körper des Kindes nachdenken.

Beachten Sie die folgenden Richtlinien:

  • Bereiten Sie täglich frische Lebensmittel für Ihr Kind zu. Wenn Sie Fertiggerichte für Kinder verwenden, stellen Sie sicher, dass die Verfallsdaten übereinstimmen. Um das Leben zu erleichtern, können Sie selbstgefertigte Halbzeuge für Babynahrung beschaffen. Beispielsweise können Sie eines Tages portionierte Fisch- oder Fleischpasteten für Ihr Baby herstellen, sie einfrieren und in der Zukunft eine Portion des Gefriergerätes erhalten und die Fleischpastete für ein Paar kochen oder kochen, was weniger Zeit in Anspruch nimmt.
  • Geben Sie dem Baby so oft wie möglich einen Löffel in die Hand und bringen Sie es ihm bei, alleine zu essen, ohne sich um das Ergebnis verschütteter Suppe oder Kartoffelpüree zu kümmern. Trinken Sie aus einer Tasse oder einem Glas, jedoch nur unter Aufsicht eines Erwachsenen.

Ihr Kind weiß bereits so viel, und seine Aktivität lässt Sie über die Einführung von Vitaminen in 11 Monaten nachdenken. Sollte ich dies tun, lesen Sie in einem anderen Artikel.

Küchenreibe aus Kunststoff

Wahrscheinlich haben Sie es in 5 Monaten zurückgekauft, als Sie mit der Einführung der ersten komplementären Lebensmittel begonnen haben. Wenn nicht, ist es jetzt an der Zeit, es zu kaufen. Aber es ist Kunststoff, der benötigt wird - auf Metall geriebenes Gemüse und Obst wird oxidiert.

Dies ist eine unverzichtbare Sache für gestampfte Suppen und Fleisch. Ein leistungsstarker Mixer kann in wenigen Sekunden jedes Produkt unabhängig vom Volumen mahlen.

Ein außergewöhnlich nützliches Gerät, mit dem Sie Ihrem Kind gesunde und schmackhafte Gerichte zubereiten können.

Grüne Erbsensuppe mit Süßkartoffel

200 g grüne Erbsen,
1 große Yamswurzel,
Butter oder Olivenöl - 10 Gramm.

  1. Kochen Sie in kochendem Wasser 1 Tasse grüne Erbsen.
  2. Kochen Sie separat 1 große Yamswurzelknolle.
  3. Batata-Modus in kleine Stücke schneiden, die Erbsen hinzufügen und mit einer Gabel kneten.
  4. Fügen Sie ein paar Esslöffel Erbsenbrühe hinzu.
  5. Schlag bis eine homogene Konsistenz.

Video ansehen: Ralf Schmitz Mutter SMS (Januar 2020).

Loading...